Allgemeine Geschäftsbedingungen B2C


1. Definitionen


Diese Geschäftsbedingungen sind:

  • Kunde: der Verbraucher.
  • Nachhaltiger Beförderer: jedes Tool, das es dem Kunden ermöglicht, Informationen, die auf ihn gerichtet sind, persönlich so zu speichern, dass diese Informationen für die zukünftige Verwendung über einen Zeitraum, der auf den Zweck zugeschnitten ist, für den die Informationen dienen können, leicht zugänglich sind und eine unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Informationen ermöglicht.
  • Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Kunden, innerhalb der Bedenkzeit in der Ferne auf den Vertrag zu verzichten.
  • Hiptray, Hiptray bvba oder HipTray: der Verkäufer.
  • Vereinbarung im Fernabsatz: jede Vereinbarung zwischen Hiptray und dem Kunden über Waren oder Dienstleistungen, die im Rahmen eines Fernabsatzes von Waren oder Dienstleistungen geschlossen werden, die von Hiptray mit einer oder mehreren Fernkommunikationstechniken bis zum Abschluss des Vertrags selbst organisiert werden.
  • Webseite: www.hiptray.com


2. Identität des Verkäufers

 

  • Verkäufer: Hiptray bvba (nachfolgend "Hiptray" oder "HipTray")
  • Sitz des Büros: Teichgasse 53, Bus 402 bis 2610 Wilrijk
  • Telefonnummer und Erreichbarkeit: +32 485 384 777 von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • E-Mail-Adresse: info@hiptray.com
  • Unternehmensnummer: BE 0721,748,591
  • RPR: Antwerpen, Departamento Antwerpen.

 

3. Anwendbarkeit

 

  • Alle Bestellungen, die über die Website, mobile Anwendungen, per E-Mail oder telefonisch bei Hiptray aufgegeben werden, werden durch diese Geschäftsbedingungen kontrolliert, die unter Ausschluss aller anderen Bedingungen gelten.
  • Die für Unternehmer geltenden Geschäftsbedingungen können unter folgendem Link eingesehen werden: Allgemeine Geschäftsbedingungen B2B
  • Wenn der Kunde eine Bestellung aufgibt, erkennt der Kunde vorbehaltlos an, diese Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

4. Bestellung und Annahme

 

  • Bestellungen können über die Website, mobile Anwendungen, per E-Mail oder telefonisch aufgegeben werden.  Eine Vereinbarung zwischen Hiptray und dem Kunden wird erst getroffen, sobald der Kunde die festgelegten Bedingungen erfüllt hat und Hiptray die Bestellung bestätigt. Hiptray bietet eine vollständige und genaue Beschreibung der auf seiner Website angebotenen Waren/oder Dienstleistungen.  Die Beschreibung ist so detailliert, dass das Angebot des Kunden gut einschätzen kann.
  • Wenn Hiptray Bilder verwendet, sind sie eine wahrheitsgemäße Darstellung der angebotenen Waren und/oder Dienstleistungen.
  • Offensichtliche Fehler oder scheinbare Fehler im Angebot binden Hiptray nicht.
  • Hiptray stellt solche Informationen zur Verfügung, dass dem Kunden klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind. Alle Produktinformationen dürfen nur mit einem indikativen Titel versehen werden.
  • Mündliche Vereinbarungen und/oder Zusagen von Hiptray-Mitarbeitern oder Hiptray-Mitarbeitern von Vertretern binden Hiptray nur, wenn es sie schriftlich bestätigt hat.
  • Wird die Vereinbarung elektronisch geschlossen, so trifft Hiptray geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die elektronische Übermittlung von Daten und eine sichere Webumgebung zu gewährleisten. Wenn der Kunde elektronisch bezahlen kann, wird Hiptray entsprechende Sicherheitsmaßnahmen einhalten.

 

5. Lieferung

 

  • Die Lieferung wird so schnell wie möglich geliefert.  Die Lieferfristen auf www.hiptray.com sind nur indikativ und implizieren in keiner Weise eine Ergebnisverpflichtung. Hiptray berechnet die angenommenen Bestellungen spätestens 30 (30) Tage des Tages, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde seine Bestellung an Hiptray geschickt hat, es sei denn, es wurde eine weitere Lieferfrist vereinbart.
  • Der Kunde ist verpflichtet, die von Hiptray gelieferte Ware zum vereinbarten Zeitpunkt entgegenzubringen und den erforderlichen Raum zur Verfügung zu stellen, damit die Ware geliefert werden kann.
  • Hiptray liefert die Ware in das Kundengebäude in einem Raum auf der gleichen Etage. Zum Zeitpunkt der Lieferung muss der Kunde den Lieferschein für den Empfang abmelden. Hiptray behält sich das Recht vor, Teillieferungen vorzunehmen, die die gleiche Anzahl von Teilverkäufen ausmachen. Die teilweise Lieferung einer Bestellung kann in keiner Weise die Verweigerung der Zahlung der gelieferten Ware rechtfertigen.
  • Verzögert sich die Lieferung oder kann eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, erhält der Kunde spätestens dreißig (30) Kalendertage nach Auftragserteilung eine Nachricht.  In diesem Fall hat der Kunde das Recht, den Vertrag kostenlos zu kündigen, es sei denn, die bestellte Immobilie wurde bereits versendet.  Im Falle einer Auflösung wird Hiptray den vom Kunden gezahlten Betrag innerhalb von dreißig (30) Tagen zurückzahlen.

 

6. Preise und Zahlungsmodalitäten

 

  • Die auf der Website aufgeführten Preise sind am Tag der Bestellung aufgeführt und beinhalten die Mehrwertsteuer, jedoch ohne Versandkosten.
  • Die Preise werden im Laufe der Bestellung nicht erhöht, es sei denn, Wechselkurse und rechtliche Maßnahmen (z.B. Zolltarife, Steuern und Steuern) machen dies erforderlich. In diesem Fall wird Hiptray den Kunden ausdrücklich schriftlich informieren und der Kunde hat das Recht, den Vertrag ohne Kosten oder Entschädigung zu kündigen.
  • Der Kunde hat die Ware für die Lieferung einschließlich der Lieferkosten zu bezahlen.
  • Zahlungen des Kunden an Hiptray werden in erster Linie auf die vom Kunden geschuldeten Kosten, dann auf die fälligen Zinsen und nur als letztes Mittel auf die fällige Hauptsumme berechnet.

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

  • Abweichend von Artikel 1583 bGB behält sich Hiptray das Eigentumsrecht an der an den Kunden verkauften Ware vor, bis der Preis dieser Waren in vollem Umfang, im Prinzip, im Zins- und Kostenaufwand bezahlt wird.
  • Die Gefahr des Verlustes und der Beschädigung der Ware geht auf den Kunden oder einen von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, über.

 

8. Konformität und Garantie

 

  • Der Kunde hat Anspruch auf eine gesetzliche Gewährleistung von zwei (2) Jahren, die ab dem Tag der Lieferung der Immobilie an den Ersten Eigentümer gilt. Diese Garantie beinhaltet die Reparatur oder den Austausch der defekten Waren, ohne Kosten für den Kunden.
  • Sollte jedoch festgestellt werden, dass eine Reparatur oder ein Ersatz nicht möglich ist, in keinem Verhältnis zu Hiptray steht oder dem Kunden schwerwiegende Unannehmlichkeiten bereiten würde, würde sich Hiptray auf Wunsch des Kunden zu einer angemessenen Preissenkung verpflichten. oder gegebenenfalls den Vertrag zu kündigen und den gesamten Preis zurückzuzahlen, sofern der Kunde die Immobilie zurückgibt.
  • Jede Lieferung der Ware wird sofort nach Erhalt durch den Kunden geprüft. Beanstandungen im Zusammenhang mit sichtbaren Mängeln sind innerhalb von 48 (48) Stunden nach Lieferung schriftlich anzuzeigen.
  • Reklamationen wegen sichtbarer Mängel sind nur unter der Voraussetzung gültig, dass die verkaufte Ware noch nicht vom Kunden in Gebrauch genommen wurde. Solche Reklamationen setzen die Zahlungspflicht des Kunden nicht aus.
  • Bei der Feststellung eines versteckten Defekts muss der Hiptray-Kunde Hiptray so schnell wie möglich informieren. In jedem Fall sollte der Kunde einen Mangel innerhalb von zwei (2) Monaten nach seiner Annahme melden.
  • Danach erlischt jedes Recht auf Reparatur oder Ersatz. Um die Garantie geltend zu machen, muss der Kunde einen Kaufbeleg vorlegen können. Kunden wird empfohlen, die Originalverpackung der Ware aufzubewahren.
  • Bei Artikeln, die online gekauft und dem Kunden zu Hause geliefert werden, muss sich der Kunde an den Kundendienst von Hiptray wenden und den Artikel auf seine Kosten an Hiptray zurücksenden.
  • Die Garantie gilt niemals für Mängel, die aus Unfällen, Vernachlässigung, Stürzen, Verwendung des Gegenstandes entgegen den Zweck, für den er konzipiert wurde, oder Änderungen des Gegenstandes, schwerfällige Verwendung, mangelhafte Wartung oder jede andere anormale oder falsche Verwendung, falls ein Dritter, der nicht rechtmäßig von Hiptray genehmigt wurde, eingegriffen hat, die Ware behandelt wurde, und im Falle von Schäden durch Feuer, Wasser (Überflutung), Blitzschlag oder eine Naturkatastrophe.

 

9. Widerrufsrecht

 

  • Informationen über das Widerrufsrecht
    • Im Falle einer Fernvereinbarung hat der Kunde eine Frist von vierzehn (14) Kalendertagen, innerhalb derer er den Vertrag ohne Angabe eines Motivs widerrufen kann.
    • Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde oder die vom Kunden benannte dritte Person die Immobilie physisch in Besitz nimmt, es sei denn, dies ist in Buch VI vorgesehen.
    • Bei mehreren Waren oder Waren, die aus verschiedenen Sendungen oder Teilen bestehen, die Teil einer einzigen Bestellung sind, aber getrennt geliefert werden, die ab dem Tag nach dem physischen Besitz der letzten Waren oder der letzten Sendung oder des letzten Teils zu berechnen sind;
    • Im Falle einer regelmäßigen Lieferung für einen bestimmten Zeitraum, ab dem Tag nach der physischen Besitznahme des ersten Gutes.
    • Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Hiptray-Kunde durch gewöhnlicher Post Vijverlaan 53, Bus 402 bis 2610 Wilrijk oder per E-Mail info@hiptray.com über die Entscheidung, den Vertrag zu widerrufen, durch eine eindeutige Erklärung informiert werden, indem er eine eindeutige Erklärung sendet, die die Entscheidung, den Vertrag zu widerrufen, an info@hiptray.com deutlich macht.
    • Die Beweislast für den Rücktritt liegt beim Kunden.

 

  • Folgen des Rückzugs 
    • Der Kunde hat die Ware zurückoder an Hiptray oder an eine von Hiptray zum Erhalt der Ware ermächtigte Person vor Ablauf einer Frist von drei (3) Kalendertagen nach dem Tag, an dem er Hiptray seine Entscheidung über den Widerruf des Vertrags mitgeteilt hat, zurück.
    • Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware, sofern nichts anderes schriftlich und ausdrücklich vereinbart ist.
    • Hiptray erstattet alle zahlungen, die der Kunde erhält, einschließlich der Lieferkosten innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen nach dem Tag, an dem der Kunde Hiptray über die Rücktrittsentscheidung informiert hat.
    • Hiptray behält sich das Recht vor, zu gehen, bis Hiptray alle Waren erhalten hat oder bis der Kunde nachgewiesen hat, dass er die Ware zurückgesandt hat. Hiptray erstattet dem Kunden die gleichen Zahlungsmittel, die er für den ursprünglichen Kauf verwendet hat, es sei denn, der Kunde stimmt zu, dass die Rückerstattung mit einem anderen Zahlungsmittel erfolgt.
    • Der Kunde haftet für jede Beeinträchtigung der Ware, die sich aus der Handhabung der Ware ergibt und über das zur Bestimmung des ordnungsgemäßen Funktionierens der Ware erforderliche Maß hinausgeht.

 

  • Ausnahmen vom Widerrufsrecht

 

  • Wie im WER vorgesehen, kann der Kunde das Widerrufsrecht nicht ausüben, da: 
    • Der Preis von Waren oder Dienstleistungen ist an Schwankungen auf dem Finanzmarkt gebunden, auf die HipTray keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist eintreten können;
    • Die gelieferten Waren werden nach den Spezifikationen des Kunden hergestellt oder sind eindeutig für eine bestimmte Person bestimmt;
    • Die gelieferten Waren können schnell verderben oder sind auf nachhaltig beschränkt;
    • Die versiegelten Waren wurden nach der Lieferung geöffnet und können aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden;
    • Die nach Lieferung gelieferte Ware wird unwiderruflich mit anderen Waren vermischt;
    • Die Sicherheit des Materialträgers von gelieferten Audio- und Videoaufzeichnungen oder Computergeräten (z. B. DVD, CD, USB-Stick, CD-ROM, Videokassette,...) ist nach der Lieferung unterbrochen.
    • Ist die Ware nicht versiegelt, kann der Kunde den Vertrag widerrufen und unter Verletzung zurücksenden;
    • Die Vereinbarung wurde im Rahmen einer öffentlichen Versteigerung geschlossen.

 

10. Auflösung des Abkommens

 

  • Der Kunde hat nur das Recht, den Vertrag mit HipTray zu kündigen, wenn HipTray seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag wegen schweren Fouls, vorsätzlichen Fehlers, Täuschung oder Betrugs im Rahmen von HipTray nicht nachkommt. Möchte der Kunde von seinem außergerichtlichen Auflösungsrecht Gebrauch machen, so hat er HipTray innerhalb einer angemessenen Frist nach Kenntnis der Umstände, die zur Auflösung geführt haben, mit eingeschriebenem Schreiben zu informieren.
  • HipTray hat das Recht, den Vertrag mit dem Kunden außergerichtlich in folgenden Fällen zu kündigen:
    • Der Kunde scheint insolvent zu sein; Oder
    • Der Kunde kommt seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag aufgrund eines schweren Fehlers, vorsätzlichen Fehlers, Täuschung oder Betrugs nicht nach;
    • Oder
    • Das gesamte oder einen Teil des Vermögens des Kunden wird beschlagnahmt.

 

Möchte Hiptray von seinem Auflösungsrecht Gebrauch machen, so hat es den Kunden innerhalb einer angemessenen Frist nach dem höchsten Preis, der zur Auflösung geführt hat, per Einschreiben zu informieren.

11. Haftung

 

  • Die Fotos und Texte, die die Waren auf der Website veranschaulichen und beschreiben, sind für Hiptray unverbindlich und werden nur zur Information angeboten. Vorbehaltlich eines vorsätzlichen oder schwerwiegenden Fehlers übernimmt Hiptray keine Haftung für Fehler oder Auslassungen in den Fotos oder Texten, die auf der Website erscheinen.
  • Bei internationalen Lieferungen (bei Lieferungen außerhalb Belgiens) übernimmt Hiptray keine Haftung, wenn die Ware nicht den Gesetzen und Vorschriften des Bestimmungslandes entspricht.
  • Ohne Einschränkung des Anwendungsbereichs dieser Geschäftsbedingungen kann kein Anspruch auf Schadensersatz geltend gemacht werden, unabhängig davon, ob es sich um die gelieferte Ware, die oder auf andere Weise – den für die Gegenstände gezahlten Betrag übersteigen, die den Schadensersatzanspruch begründen. Hiptray kann unter keinen Umständen für indirekte, gelegentliche oder Folgeschäden jeglicher Art haftbar gemacht werden (auch wenn das Auftreten dieses Schadens bekannt war oder Hiptray bekannt war), die sich aus seiner Waren, der Verwendung dieser Waren, dem Verkauf dieser Waren oder dieser Website ergeben.

 

12. Höhere Gewalt

 

  • Kann Hiptray seine Verpflichtungen aufgrund höherer Gewalt nicht erfüllen, haftet sie nicht für den Kunden. In Fällen höherer Gewalt wurde Hiptray nicht zu Einer Geldstrafe oder Beschädigung verurteilt.
  • Höhere Gewalt bedeutet: jede seltsame Ursache, sowie alle Umstände, die vernünftigerweise nicht gefährdet sein sollten, wie z. B.: Verzögerung oder Ausfall unserer Lieferanten für ausländische Waren und Primärrohstoffe, Internetausfälle, Hacking der Website, Stromausfälle, Ausfälle des E-Mail-Verkehrs und Ausfälle oder Änderungen der Technologie Dritter, Transportschwierigkeiten, Aussperrungen, allgemeine Mobilisierung, Zustand der Krieg oder Revolution, schlechte Wetterbedingungen, Arbeitsstreiks, staatliche Maßnahmen, Lieferverzögerungen, Hindernisse für den Empfang von Brennstoffen, die für die normale Produktion notwendig sind, Auslassungen von Lieferanten und/oder Herstellern von uns sowie von Hilfskräften, Personalkrankheit, Mängeln an Hilfs- oder Transportmitteln und allen vom Willen unabhängigen Umständen gelten ausdrücklich als höhere Gewalt.

 

13. Schutz personenbezogener Daten und Informationsaustausch

 

  • Hiptray verarbeitet die vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten und stellt sie Hiptray in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien zur Verfügung, die auf unserer Website zu finden sind.
  • Durch die Nutzung der Website akzeptiert der Kunde, dass er die Datenschutzerklärung gelesen hat.

 

14. Änderung der Geschäftsbedingungen

 

  • Hiptray behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern. Die aktualisierte Version, die zum Zeitpunkt der Annahme einer Bestellung durch Hiptray in Kraft war, gilt für das Rechtsverhältnis, das sich aus dieser Anordnung ergibt. Hiptray wird den Kunden innerhalb von fünfzehn (15) Werktagen schriftlich über die geänderten Geschäftsbedingungen informieren.

 

15. Geistiges Eigentum

 

  • Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass alle Inhalte (Texte, Abbildungen, Fotos, Bilder, Dateien, Designs, Arrangements und andere Dinge) auf der Hiptray-Website und abgeleitete Versionen durch geistige Eigentumsrechte geschützt sind. Jegliche Urheberrechte, jede eingetragene Marke und alle geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf Informationen oder Inhalte, die auf der Website vorkommen, sind jederzeit im Besitz von Hiptray oder seinen Lizenznehmern. Der Kunde kann diese Informationen nur insoweit nutzen, als Hiptray oder seine Lizenznehmer die schriftliche Zustimmung erteilt haben.

 

16. Splitability

 

  • Sollte eine Bestimmung (oder ein Teil davon) dieser Geschäftsbedingungen nicht durchsetzbar sein oder gegen eine verbindliche Bestimmung verstoßen, so berührt sie weder die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen noch die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit dieses Teils der einschlägigen Bestimmung, der nicht undurchführbar ist oder gegen eine Bestimmung des bindenden Rechts verstößt. In einem solchen Fall werden die Parteien in gutem Glauben verhandeln, um die nicht durchsetzbaren oder widersprüchlichen Bestimmungen durch eine durchsetzbare und rechtsgültige Bestimmung zu ersetzen, die dem Zweck und dem Anwendungsbereich der ursprünglichen Bestimmung so nahe wie möglich entspricht.

 

17. Kompetenzklausel und anwendbares Recht

 

  • Diese Geschäftsbedingungen sowie alle Verträge zwischen Hiptray und dem Kunden unterliegen belgischem Recht.
  • Für alle Streitigkeiten, Streitigkeiten und Ansprüche sind ausschließlich die Gerichte des Bezirks Antwerpen, zuständig.